Große Bühne für große Hits

Kamen. Mehr als sechs Stunden Musikprogramm bietet die Altstadtparty an diesem Samstag auf dem Kamener Markt. Nach dem „Sing a Song-Wettbewerb“ zum Auftakt ab 18 Uhr gibt es ab 20 Uhr drei Live-Acts auf der 16 mal 10 Meter großen Megabühne.

Den Anfang machen um 20 Uhr die „Billy Boyz“, eine der angesagtesten Coverbands in der Region. Die fünf studierten Profimusiker präsentieren ihr Programm mit Leidenschaft und Witz. Von James Brown, Earth Wind & Fire, Simply Red, Seal und Prince bis zu den aktuellen Chart-Hits kommt wirklich jeder auf seine Kosten.

„Nur in meinem Kopf“

Um 21 Uhr folgt der Auftritt von Andreas Bourani, der im Frühjahr 2011 mit „Nur in meinem Kopf“, einer Single-Auskopplung aus seinem Debütalbum „Staub und Fantasie“, einen Überraschungshit landete, der längst ein Ohrwurm geworden ist. Der gebürtige Augsburger mit deutsch-ägyptischen Wurzeln sang zunächst auf der Klassik-Schiene, u.a. am Stadttheater in „Tosca“ und „Die Zauberflöte“, bevor er die Popmusik für sich entdeckte. Eingängige Melodien treffen bei ihm auf klare Arrangements und einprägsame Texte. Die erste Single „Nur in meinem Kopf“ ist ein perfektes Beispiel für diesen Anspruch. Ein Lied über die Kraft der Gedanken, eine Ode an Fantasie und Schwärmerei. „Ich bin fasziniert von dem Gedanken, dass man mit seiner Vorstellungskraft alles schaffen kann. Es gibt keinerlei Grenzen, und deswegen wollte ich dazu unbedingt einen Song machen.“ Und der wird natürlich auch bei seinem Kamener Auftritt nicht fehlen.

Gegen 22.30 Uhr nach einem weiteren Umbau ist es dann Zeit für „Genesis Classic“ mit Ray Wilson, der durch seine Zeit als Sänger bei Genesis weltweit Berühmtheit erlangte. In „Genesis Classic“ vereint Wilson die Mitglieder seiner Band „Stiltskin“ mit 12 Mitgliedern des Berlin Symphony Ensembles. Gemeinsam brennen diese Musiker ein einzigartiges Feuerwerk der Rock´n Roll Musik ab. Sie spielen unter anderem die bekannten Genesis-Hits in nie gehörter Weise.

Sound aus 30 Lautsprecherboxen

Für den guten Ton bei der Altstadtparty sorgt erneut das bewährte Kamener „Allround-Team“ um Geschäftsführer Manfred Biermann. Aus insgesamt 30 Boxen, darunter allein zehn Bässe, wird der Marktplatz beschallt. Nominell mit einer Gesamtleistung von 65 000 Watt. „Die nutzen wir aber bei weitem nicht voll aus“, sagt Biermann. Vielmehr gehe es um einen „glasklaren, guten Sound“.
Für die Versorgung der Partygäste mit Speisen und Getränken sorgt ein rund 30köpfiges Team der Stadthalle an fünf Bierwagen und ebenso vielen Imbiss-Ständen.

Wegen der Altstadtparty ist die Durchgangsstraße am Markt zwischen Koepeplatz und Güldentröge ab heute 14 Uhr halbseitig und am Samstag und Sonntag bis zum Abbau komplett für den Verkehr gesperrt.