Eröffnung Spielplatz Familienbande Kamen

Eröffnung Spielplatz
Eröffnung Spielplatz
Eröffnung Spielplatz mit Tanja Brückel  und Bürgermeister Hermann Hupe
Eröffnung Spielplatz mit Tanja Brückel und Hermann Hupe

Die Ungeduld war groß bei den Kindern, die am heutigen Freitag, 28. März, endlich den Spielplatz an der Familienbande stürmen durften. Erst mussten sie auf den Bürgermeister warten, der das Gelände gemeinsam mit Tanja Brückel freigeben sollte und sich um ein paar Minuten verspätet hatte. Und dann greift der Rathauschef auch noch zum Mikro und erzählt etwas von Städtebau und Finanzierung. Ergebnis: Hermann Hupe wurde fast über den Haufen gerannt, nachdem er und Tanja Brückel das rote Band vom Spielplatz-Tor zerschnitten und damit den Weg frei gemacht hatten aufs Gelände.

Auch wenn den Kindern die Entstehungsgeschichte des Spielplatzes ziemlich schnuppe war – die Fördergelder vom Städtebauministerium sind ausgezeichnet für sie angelegt: Der Spielplatz, aufgeteilt in die drei Bereiche für die Altersgruppen 0 bis 3 Jahre, 5 bis 10 Jahre und 10 bis 14 Jahre und bestückt mit Schaukel, Rutsche und Klettergerüst aus Holz, ist einer der schönsten in der Stadt geworden. Hier gibt’s einen Parcours, Kletterfelsen, Hütten, Netze und vieles mehr. Und er ist zugänglich für alle. Meint: Man muss nicht Teilnehmer eines Kurses oder Gast im Café der Familienbande sein, um dort spielen zu können bzw. sein Kind dort spielen zu lassen. Der Platz wird morgens geöffnet und abends wieder verschlossen. Und damit Gelände und Geräte so toll bleiben, sollten vielleicht alle Kamener ein Auge auf den Spielplatz haben…