Dance Area” mit dem Kulturrucksack auf dem Willy-Brandt-Platz

Am Samstag, 28. Juni, 11 Uhr, bietet der Fachbereich Kultur im Rahmen des Landes-Projektes „Kulturrucksack NRW“ die Kinder- und Jugendveranstaltung „Dance Area“ auf dem Willy-Brandt-Platz an.

Die „Dance Area“ bietet Kamener Tanzgruppen und Solo-Tänzerinnen und Tänzern eine Offene Bühne, auf der jeder zeigen darf, was er kann. Die DJ-Gruppe der Hauptschule wird für die passende Musik sorgen. Einige Gruppen und Solo-Künstler haben sich schon fest angemeldet, aber auch spontan dürfen Kinder und Jugendliche hier zeigen, was in ihnen steckt.

Mit dabei sind die Tanzgruppe der Hauptschule, die Kindertanzgruppe des Freizeitzentrums Lüner Höhe sowie die Jugendtanzgruppen „Diamonds“, „International Dance Group“ und Undisputed Queenz“. Außerdem werden die Tanz-gruppen der Vereine Sunshine Rünthe und Karne-valsfreunde Kamen zeigen, dass sie nicht nur zur Karnevalszeit gute Choreografien zu bieten haben.

Die junge Sängerin Lisan wird in Begleitung der Gitarrengruppe der Hauptschule die Veranstaltung um 11 Uhr eröffnen. Zusätzlich wird ein Infostand zum Kulturrucksack-Programm in Kamen, das sich an Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren richtet, angeboten. Interessierte Kinder und Jugendliche, die auch dort tanzen oder singen möchten, können sich gern unter Tel. 02307/12552 oder per Facebook beim Kulturrucksackbeauftragten Michael Wrobel melden.