19. Severinsvesper im Evangelischen Gemeindehaus

Kamen. Traditionell wird die Severinsvesper einen Tag vor Beginn des Severinsmarktes am Donnerstag, 16. Oktober, veranstaltet.

Die Vesper, die in Kooperation mit der evangelischen und katholischen Kirche in Kamen-Mitte durchgeführt wird, findet bereits zum 19. Mal statt und wird in diesem Jahr im evangelischen Gemeindehaus, Schwesterngang 1, ab 19 Uhr durchgeführt. Vorab wird in der Pauluskirche um 18 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst stattfinden. Zu der Severinsvesper hat Bürgermeister Hermann Hupe gemeinsam mit den Pfarrern Klaus-Dieter Suk und Bernhard Nake eingeladen. Eingeladen wurden Personen aus dem öffentlichen Leben, aus den heimischen Handels- und Handwerksbetrieben, aus der Industrie, den ansässigen Behörden sowie freiberuflich Tätige in Kamen und Schausteller des Severinsmarktes. Außerdem wurden einige Bürgerinnen und Bürger der Stadt nach dem Zufallsprinzip aus der gesamten Einwohnerschaft gebeten teilzunehmen.
Interessierte Bürgerinnen und Bürger, die ebenfalls an der Severinsvesper teilnehmen möchten, können sich telefonisch bis einschließlich 09. Oktober bei Katja Herbold, Tel. 02307/148-2102 anmelden.

Den Erlös der Severinsvesper erhält in diesem Jahr die Evangelische Kinder- und Jugendstiftung Kamen.