Klaus Kasperidus weiterhin Vorsitzender der SPD Heeren-Werve

Der geschäftsführende Vorstand der SPD Heeren-Werve (v.l.): Carsten Diete, Günter Riech, Sascha Rabe, Jutta Maeder, Jochen Müller, Klaus Kasperidus, Martin Köhler.,
Der geschäftsführende Vorstand der SPD Heeren-Werve (v.l.): Carsten Diete, Günter Riech, Sascha Rabe, Jutta Maeder, Jochen Müller, Klaus Kasperidus, Martin Köhler.

Mit überzeugenden Ergebnissen haben die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Heeren-Werve am Montag Abend ihren Vorstand neu gewählt. Vorsitzender bleibt Klaus Kasperidus.

In seinem Bericht, der diesmal einen Zeitraum von gut anderthalb Jahren abdeckte, hatte der alte und neue Ortsvereinsvorsitzende zu Beginn auf die Kommunal- und Bundestagswahlen zurückgeblickt. In den in Heeren-Werve erzielten guten Ergebnissen spiegele sich auch die erfolgreiche Arbeit der Sozialdemokraten vor Ort, so Kasperidus.

Inhaltliche Schwerpunkte im Berichtszeitraum waren unter anderem die Beschäftigung mit den renaturierten Gewässern Seseke und Mühlbach sowie die Diskussion um die Wegeführung im Heerener Wald. Als ein Beispiel für die traditionell enge Verbundenheit mit örtlichen Interessen und Initiativen nannte der Vorsitzende die erneut sehr aktive Beteiligung der Sozialdemokraten an der Aktion Frühjahrsputz.

Kasperidus resümierte zudem aber auch sehr offen die kontroversen Kandidaten-Diskussionen vor der Kommunalwahl in diesem Jahr, deren Auswirkungen bis in die aktuelle Jahreshauptversammlung zu spüren waren. Dennoch, so das Fazit, könne man mit dem Ergebnis letztlich gut leben und arbeiten.

Als Stellvertreter des Vorsitzenden wurde Carsten Diete im Amt bestätigt; als weiterer Stellvertreter folgt Martin Köhler nun auf Beate Siebert, die für dieses Amt nicht mehr kandidiert hatte. Köhler bleibt außerdem Schriftführer des Ortsvereins, sein Stellvertreter ist weiter Jochen Müller. Kassierer bleibt Sascha Rabe, stv. Kassierer Günter Riech, Presserefernt Werner Wiggermann. Als Bildungsbeauftragte gehört Jutta Maeder jetzt neu dem geschäftsführenden Vorstand an.

Als Beisitzer wurden außerdem in den Vorstand gewählt: Bärbel Andernacht, Cem Aytekin, Doris Lebek, Michael Jänicke, Carina Feige, Friedhelm Lipinski, Ulla Lungenhausen, Annette Mann, Johannes Müller, Ursula Müller, Klaus Müller, Angelika Nennstiel, Gisela Pfeiffer, Hermann Puls, Ingrid Riech, Beate Siebert, Alfred Supper, Matthias Thomas, Christa Werner, Martin Wiggermann und Angelika Wollny.