Rat komplettiert den Verwaltungsvorstand

Fraktionsvorsitzender Michael Krause gratuliert der neuen 1. Beigeordneten Elke Kappen

Elke Kappen wurde heute (Donnerstag) zur neuen 1. Beigeordneten der Stadt Kamen gewählt. Sie wird am 15. April ihren Dienst bei der Stadt Kamen antreten. Zur Beigeordneten wurde Ingelore Peppmeier gewählt. Sie gehört bereits seit vergangenem Jahr dem Verwaltungsvorstand als Fachdezernentin an. Und auch die Bestellung eines Kämmerers (als Nachfolger von Jörg Mösgen) stand auf der Tagesordnung. Hier entschied sich der Rat für Ralf Tost.
Während Ingelore Peppmeier zum 1. April auf die Position der Beigeordneten der Stadt Kamen wechselt, ist Ralf Tost mit sofortiger Wirkung vom Rat bestellter Kämmerer.

Elke Kappen, wohnhaft in Kamen, wechselt aus der Verwaltung der Stadt Werne in die Sesekestadt. Sie ist hat die Friedrich-Ebert-Schule und das Städtische Gymnasium Kamen besucht. Sie engagiert sich u.a. ehrenamtlich für die evangelische Kirchengemeinde Kamen, ist dort vor kurzem erneut in das Presbyterium gewählt worden. Das Aufgabenfeld der neuen 1. Beigeordneten Elke Kappen umfasst die Bereiche Soziales mit Wohnstelle, Unterstützungsleistungen und Integrationsangelegenheiten, Jugend, Schule und Sport sowie Kultur, mit der Bücherei, der Musikschule, dem Archiv und dem Museum.

Der Zuständigkeitsbereich von Ingelore Peppmeier umfasst die Bereiche Rechtsangelegenheiten und Vergabestelle, Bürgerbüro und Standesamt, Kommunales Verfassungsrecht, Wahlen, Partnerschaftsangelegenheiten, Seniorenangelegenheiten, Wirtschaftsförderung, Liegenschaften sowie Feuerwehr und Rettungsdienst.

Allen drei Gewählten war in ihren Dankesreden anzumerken, dass sie sich auf die neue Herausforderung freuen. Ingelore Peppmeier: „Ich freue mich riesig auf die Herausforderungen, die auf uns warten. Ich bin hier geboren und habe immer hier in dieser meiner Stadt gelebt. Besonders für die vielen Ehrenamtlichen in unserer Stadt möchte ich Ansprechpartnerin sein.“ Ingelore Peppmeier ist seit 1979 bei der Stadt Kamen beschäftigt und seit 1980 in der SPD. Sie gehört ebenso wie der neue Kämmerer Ralf Tost (seit 2010 in der SPD) dem Ortsverein Südkamen an.

Komplettiert wird der Verwaltungsvorstand durch Dr. Uwe Liedtke, der bereits im März des vergangenen Jahres (als Nachfolger von Reiner Brüggemann) vom Rat zum Beigeordneten gewählt wurde. Zu seinem Zuständigkeitsbereich gehören u.a. Tiefbau und Stadtentwässerung, Bauordnung, Planung, Umwelt- und Klimaschutz