Schachtfest „unter’m Förderturm“

Der Förderverein Monopol 2000 lädt für Samstag, 9. September zu seinem Schachtfest „unter’m Förderturm“ ein. Foto: KamenWeb.de

Kamen. Der Förderverein Monopol 2000 lädt für Samstag, 9. September zu seinem Schachtfest „unter’m Förderturm“ ein. Offiziell geht es um 11 Uhr los, wer sich aber für die Geschichte des Negerdorfes interessiert, sollte um 10.25 Uhr am Zechentor sein: Dann führt die Gästeführergilde über die Lüner Höhe. Gegen 12 Uhr singen die Diesterwegschüler das Steigerlied, um die Festrede des Kamener Bürgermeisters Hermann Hupe einzuleiten.

Dann folgt auch schon das erste Highlight: Die Zufahrt zum Förderturm erhält den Namen „Heinz-Werner-Meyer-Straße“ – benannt nach dem langjährigen Gewerkschafter und DGB-Vorsitzenden Heinz Werner Meyer, der auf Monopol ausgebildet wurde.

Zwischen 13 und 18 Uhr bietet der Förderverein Führungen zur Fördermaschine an. Ab 18 Uhr wird es dann mit Live Musik von den Kamener Bands Tuesday Combat, Westwerker und The.trackx geben.

Der Förderverein wird vom Familienzentrum Monopoli unterstützt, das die Besucher mit Kaffee und Kuchen versorgt. Die Klasse 3C der Diesterwegschule verkauft Bergbauseife und wer möchte, kann einen Bergbaustollen besichtigen, an einer Fotoaktion teilnehmen und sich im Siebdruck ausprobieren. Der Eintritt ist natürlich frei.

Wer am Samstag keine Zeit hat, kann auch am Sonntag, 10. September, zum Förderturm kommen: Zum Tag des offenen Denkmals bietet der Förderverein zwischen 10 und 16 Uhr Führungen zur Fördermaschine an.