Grußwort der Bürgermeisterin Elke Kappen

Bürgermeisterin Elke Kappen

Liebe Kamenerinnen, liebe Kamener,

die Kamener Winterwelt hat sich in den vergangenen Jahren zu einem echten Publikumsmagneten und zu einem Ort der Begegnung im vorweihnachtlichen Kamen entwickelt. Hier trifft man sich in netter Atmosphäre zu einem Gespräch und nutzt das Gastronomieangebot rund um die Eisbahn.

Das Veranstaltungsangebot mit den GSW-Stadtmeisterschaften im Eisstockschießen mit 120 Mannschaften oder Fashion on the Rocks, eine Modenschau auf der Eisbahn sind nur einige Beispiele, die auf dem Eis stattfinden. Daneben präsentieren sich auf der Veranstaltungsbühne heimische und auswärtige Bands. Unabhängig von vielen weiteren Programmpunkten mit Frühschoppen, Adventkino und Lesungen in der Alm, Barbara- und Nikolaustag und Schirm-Bar Partys ist die Eisbahn der absolute Höhepunkt der Winterwelt. So überrascht es nicht, dass Schlittschuhlaufen vor der weihnachtlichen Kulisse des Marktes viele junge und auch ältere Liebhaber gefunden hat.

In den kommenden Wochen werden viele tausend Menschen auf der Winterwelt erwartet, darunter auch auswärtige Gäste. Sie werden erneut Ansporn dafür sein, auch im kommenden Jahr eine Winterwelt anzubieten. Damit dies gelingt, bedarf es der Unterstützung der heimischen Wirtschaft. Ohne sie wäre die Winterwelt finanziell nicht zu stemmen. Daher gilt allen Sponsoren mein ausdrücklicher Dank.

Natürlich lebt eine Veranstaltung letztlich vom Besucherinteresse. Insofern wiederhole ich sehr gerne meine Bitte: Besuchen Sie die Winterwelt. Ihr Besuch ist ein starkes Argument, wenn es um die Frage geht, ob es im kommenden Jahr eine Neuauflage geben wird.

Noch ein Tipp: Nutzen Sie KamenWeb.de, um über das Tagesprogramm der Winterwelt informiert zu sein und schauen Sie mal in den Online-Adventskalender. Mit etwas Glück können Sie sich über einen attraktiven Preis freuen.

Ich wünsche der Winterwelt einen guten Erfolg, allen Gästen und Leserinnen und Lesern des Onlinemagazins schon heute eine besinnliche Vorweihnachtszeit, ein frohes Fest und vor allem ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

Es grüßt Sie herzlich
Ihre
Elke Kappen