Besondere Auszeichnung für Heinz-Georg Weber: Seit 1948 Sozialdemokrat

v.l. Martin Köhler mit dem Jubilar Heinz-Georg Weber

Die Geschichte der Kamener Sozialdemokraten ist ganz eng mit seinem Namen verbunden: ‎Heinz-Georg Weber. Als sich im Zuge der kommunalen Neuordnung am 31. Januar 1968 im ‎Saal des „Preußischen Hofs“ der SPD-Stadtverband gründete, übernahm er den Vorsitz und ‎stand der Kamener Partei bis 1985 vor. Im Vergangenen Jahr feierte Heinz-Georg Weber ein ‎alles andere als alltägliches Jubiläum: Er gehörte im Jahr 2018 der SPD 70 Jahre an. ‎

Da Heinz-Georg Weber der Feierstunde des SPD-Ortsvereins Heeren-Werve im vergangenen ‎Dezember nicht beiwohnen konnte, holte Ortsvereinsvorsitzender Martin Köhler diese ‎Ehrung nun nach. Heinz-Georg Weber, inzwischen 91 Jahre alt, blickte zusammen mit Martin ‎Köhler zurück auf die Anfänge des SPD-Stadtverbandes – nicht ohne stolz auf das Erreichte in ‎den vergangenen fünf Jahrzehnten zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger in Kamen. ‎Gerade der Zusammenhalt innerhalb der Partei und das Miteinander mit den Vereinen, ‎Verbänden, Institutionen in Kamen macht die SPD aus. „Für mich ist Heinz-Georg Weber als ‎Mensch, als Pfarrer und als Sozialdemokrat ein großes Vorbild“, dankte Martin Köhler dem ‎Jubilar für seine lange Treue zur SPD.

Quelle: OV-Heeren-Werve, SPD Kamen