Grußwort der Bürgermeisterin

Elke Kappen

Liebe Kamenerinnen und Kamener,

mit dem vergangenen Jahr liegen ereignisreiche und bedeutsame Monate hinter uns. Bedeutsam deshalb, weil wir 2019 bedeutsame Jubiläen im Zusammenhang mit unserer Geschichte gefeiert haben: Zum 100. Mal jährten sich Demokratie, Reichsverfassung und Frauenwahlrecht, zum 30. Mal die friedliche Revolution in der DDR. Den 70. Geburtstag des Grundgesetzes würdigten wir mit einer besonderen Aktion: Die beiden Künstler Reimund Kasper und Thomas Hugo setzten die ersten 19 Artikel des Grundgesetzes, die die Grundrechte beschreiben, künstlerisch in Grafiken um. Die Ausstellung, die aktuell im Rathaus zu sehen ist, soll die Betrachter dazu ermutigen und anregen, sich mit den Grundrechten auseinanderzusetzen. Hierzu möchte auch Sie herzlich einladen.

Wir haben diese Anlässe gewürdigt und gefeiert, weil sie nicht nur das Leben in Deutschland, sondern auch speziell in Kamen maßgeblich geprägt und beeinflusst haben. Demokratie, Meinungsvielfalt und -freiheit sind Eigenschaften, die das Zusammenleben in unserer Stadt so wertvoll machen. Mir als Bürgermeisterin liegt es deshalb sehr am Herzen, Sie aktiv an der Gestaltung und Entwicklung unserer Stadt zu beteiligen. Wir haben hierzu unter der Bezeichnung „Bürgerdialog“ verschiedene Möglichkeiten ins Leben gerufen: Über die Internetseite und die App der Stadt Kamen können Sie sich mit Ihren Ideen und Verbesserungsvorschlägen direkt an die Stadtverwaltung wenden. Mit dem Bürgerhaushalt (Bürgerbudget) stellen wir den Stadteilen darüber hinaus eigene Budgets von insgesamt 45.000 Euro zur Verfügung. In Bürgerversammlungen können Sie Ihre Wünsche vortragen oder aber Zuschüsse für Projekte und Materialien Ihres Vereins /Iihrer Institution beantragen. Besuchen Sie unsere Bürgerversammlungen und bringen Sie Ihre Ideen ein. Die Termine:

20.01.2020 Buxtorfhaus, Südkamen
21.01.2020 Rathaus, Kamen-Mitte
28.01.2020 Ev. Gemeindesaal, Kamen-Heeren
29.01.2020 Bürgerhaus, Methler

Mit mir persönlich können Sie während meiner Bürgersprechstunden ins Gespräch kommen, die wechselnd in allen Stadteilen stattfinden – die nächste am Dienstag, 21. Januar, zum Wochenmarkt um 11 Uhr im Pavillon auf dem Willy-Brandt-Platz.

Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir auch in Zukunft viele Möglichkeiten haben, die Entwicklungen unserer Stadt aus eigener Kraft zu beeinflussen und zu gestalten. Dies ist uns auch in der Vergangenheit gelungen, worauf ich sehr stolz und glücklich bin. Ich möchte Sie einladen, sich an diesem Prozess zu beteiligen und sich einzubringen. Lassen Sie uns unsere Demokratie auch vor Ort leben und mit Leben füllen. Machen Sie mit, bringen Sie sich ein – gern auch gemeinsam mit anderen. Der Zusammenhalt in Familie und Vereinen, an den Arbeitsstätten sowie in der Stadt trägt dazu bei, dass sich Ideen gegenseitig beflügeln und Kreativität entsteht. Es gibt viele spannende und lohnende Aufgaben zu entdecken. Ich wünsche Ihnen ein frohes neues Jahr 2020 mit Glück, Erfolg und Gesundheit.

Herzlichst,
Ihre Elke Kappen
Bürgermeisterin