Weihnachtsgruß der Bürgermeisterin

Liebe Kamenerinnen und Kamener,

das Jahr 2021 neigt sich dem Ende. Auch dieses wird uns sicherlich in besonderer Erinnerung bleiben: Es war das zweite, in dem die Corona-Pandemie unseren Alltag maßgeblich geprägt hat. Doch es gibt einen Unterschied: Während wir uns im ersten Jahr einzig und allein vor der Pandemie schützen konnten, indem wir uns zurückzogen, waren wir in diesem Jahr schon deutlich handlungsfähiger.

Dies zeigte sich unter anderem bei den zwölf Impfaktionen, die wir in der Stadthalle durchgeführt haben. Hier haben wir insgesamt 7.798 Impfungen durchgeführt – das sind fast 650 pro Termin. Zu diesen Aktionen habe ich zahlreiche positive Rückmeldungen erhalten, für ich mich auch an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bedanken möchte.

Mit den Impfungen hatten wir endlich etwas in der Hand, was uns schützt und was uns Zuversicht gibt. Die Impfstoffe machten es möglich, dass wir zumindest teilweise wieder unseren liebgewordenen Gewohnheiten nachgehen konnten. Ich denke hier an die Winterwelt, die im vergangenen Jahr noch ausfallen musste, oder an die vielen Veranstaltungen, die unter besonderen Bedingungen zuletzt wieder stattfinden durften.

Die Zuversicht, das Virus hinter uns zu lassen, begleitete uns bereits in dieses Jahr. Wir sollten dieses Zutrauen und diese Hoffnung nicht verlieren, auch wenn uns mit der Omikron-Variante die fünfte Welle unmittelbar bevorsteht. Denn auch diese Welle werden wir meistern, wenn wir uns gemeinsam schützen – unter anderem, indem wir uns impfen und boostern lassen und Kontakte reduzieren. Wir selbst können viel dazu beitragen, dass uns diese Pandemie nicht allzu sehr einschränkt. Darum bitte ich Sie zu diesem Weihnachtsfest, vorsichtig zu sein und auf sich und ihre Lieben aufzupassen.

Allen, die aufgrund der Pandemie in diesem Jahr Besonderes geleistet haben/leisten mussten gilt – ich denke auch in Ihrem Namen  – mein besonderer Dank. Auch denen, die auf Liebgewonnenes verzichten mussten oder aus Vernunftgründen verzichtet haben!

Ich wünsche Ihnen besinnliche Weihnachtstage und ein gutes Jahr 2022 sowie Gesundheit und Zuversicht.

 

Ihre Elke Kappen

Bürgermeisterin