Die Zukunft der ambulanten Versorgung – 04. April um 18 Uhr Stadthalle Kamen mit Silvia Gosewinkel und Referent*innen

Silvia Gosewinkel

In der dritten thematischen Präsenzveranstaltung der Landtagskandidatin Silvia Gosewinkel (SPD) am 4. April um 18 Uhr in der Stadthalle Kamen (multifunktionaler Bereich) geht es um die Zukunft der ambulanten Versorgung in NRW.

„Aufgrund meiner beruflichen Laufbahn als Logopädin ist es mir das Thema Gesundheit ebenfalls ein besonderes Anliegen. Bei meiner Arbeit ist mir oft aufgefallen, dass es bereits am wohnortnahen Zugang zu medizinischer Versorgung mangelt. Wir brauchen dringend mehr Hausärzte, mehr Pflegepersonal und eine Verzahnung der ambulanten und stationären Gesundheitsversorgung. Wir stellen den Menschen in den Mittelpunkt und möchten die bestmögliche gesundheitliche Versorgung erzielen“, erklärt Silvia Gosewinkel. Gemeinsam mit den eingeladenen Referent*innen möchte die Landtagskandidatin über die Gesundheitspolitik der Zukunft diskutieren.

Referent*innen:

  • Dörte Schall, stellvertretende Landesvorsitzende NRW SPD -„Forderungen zur Gesundheitspolitik aus dem SPD-Regierungsprogramm“
  • Frauke Kern, Vorstandsmitglied für Freiberufler im Deutscher Bundesverband für Logopädie – „Perspektive derLogopädie in der Gesundheitsversorgung Kompetenzen & Verantwortung“
  • Magnus Memmeler, Fachbereichsleitung ambulante Gesundheitsdienste AWO – „Zukunft und Wandel der ambulanten Pflege“

Veranstaltungsort: Stadthalle Kamen, Rathausplatz 1 (multifunktionaler Konferenzbereich)

Quelle: SPD Kamen