Gespräche über den neuen Bürgerhaushalt – Gespräche in den Stadtteilen

Kamen. Eigentlich sollten Ende Januar in allen Stadtteilen wieder die Gespräche für den neuen Bürgerhaushalt stattfinden. Da Corona bedingt im Jahr 2021 keine Bürgerhaushalt-Debatten stattfinden konnten, sollten die Bürgerinnen und Bürger an vier Abenden über einen verdoppelten Etat für die Jahre 2021 und 2022 abstimmen. Aufgrund der aktuellen Entwicklung des Pandemie-Geschehens finden jedoch auch diese Termine vorerst nicht statt. Um die Gesundheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht zu gefährden, hat sich die Stadt Kamen zu einer Verschiebung der Versammlungen entschlossen. So die Inzidenzen es zulassen, sollen die neuen Termine nun Ende April / Anfang Mai dieses Jahres nachgeholt werden. Der lebhafte Austausch in den Ortsteilen im Auftaktjahr war Teil des Erfolgsmodells genau wie die gemeinsame Diskussion der Bürgerschaft, um alle guten Vorschläge zu ermöglichen.

Bürgerhaushalt – Wir reden über Geld